Katie La Folle bringt die besten Lieder aus ihren beiden Kabarettprogrammen FINDEN und DIE FOLLE WAHRHEIT.

Französisches Chanson, Pop und Swing treffen auf Wiener Grant und Weltverdruss. Nahe am Original und doch unerwartet anders erzählt Katie La Folle von Paris, der Liebe, der Selbstfindung und ihrer Liebe zu Wien. Lustig, berührend, ehrlich und mit einer großen Portion Selbstironie überraschen bekannte Melodien mit wienerischem Charme. So wird sogar Weihnachten zum erträglichen Desaster. Am Klavier begleitet sie der sensationelle Pianist und Dirigent Michael Römer.

 

Foto & Design: Xenia Trampusch

FINDEN

Das Kabarett im Varietéstil. Was für die Augerl, die Ohrwaschl und fürs Herzerl.

 

„Klassisch zeitgeistige Themen für ein Solokabarett, auf die La Folle die frische, subjektive Perspektive als gelernte Musicaldarstellerin und passioniert raunzendes Showgirl einbringt. Klischeefrei und doch nicht fachsimpelnd, jagt sie rasant vom Hundertsten ins Tausendste, dass es ein Vergnügen ist. Wir finden „Finden“ – und Katies überschüssige Energie – super.“

 FALTER

 

ORF 1 Pratersterne

„Die Kabarettistin mischt Wiener Weltverdruss mit französischer Varieté-Tradition. Witz trifft bei ihr auf Tanz und Gesang. Ausgewogen zwischen Lied, Tanzeinlage und lockerem Alltagsschmäh, erlöst La Folle das Publikum am Ende für einen Moment sogar vom Wiener Grant. ‚Obwohl der ja auch sehr charmant sein kann’.“

DER STANDARD

Trailer

„Sie lässt kein Tabuthema aus und opfert ihre ganze (fiktive?) Persönlichkeit auf dem Altar der Unterhaltung. Was sie dazu erzählt, ist höchst unter-haltsam. Trotzdem gibt es zwischendurch auch ernste Passagen, die sie allerdings dann gleich wieder mit viel Selbstironie und Zynismus bricht. Charmant, spritzig, etwas hyperaktiv und sexy. Sie ist aber nicht bloß ein Showgirl, das mit Gesang, Tanz und Geplauder einen Abend füllt, sondern eine erfahrene Künstlerin, die aus dem Nähkästchen plaudert.“

WIENER ZEITUNG

ORF 3 Kabarett im Turm

„Ihre Tanz- und Gesangseinlagen sind unbestritten DAS Wiedererkennungs-merkmal ihrer Art des Kabaretts. Bezüglich Tanz und Gesang kann ihr unter den KabarettistInnen sowieso nicht so schnell jemand das Wasser reichen. Katrin Immervoll erzählt geistreich und mit viel Selbstironie.“

 DIE KLEINKUNST

ORF 3 "Kabarett im Turm"

Das zweite Kabarettprogramm von Katie La Folle

 

Wir suchen uns, suchen Partner, suchen neue Jobs, versuchen uns zu verbessern und streben nach mehr ... manchmal ... oder auch nicht.

 

Ein Wiener Showgirl versucht sich selbst zu finden. Aber wer oder was ist dieses Selbst und wie geht Finden? Damit das Suchen ein Finden wird, probiert sie fast Alles, um sich mit diesem Selbst anzufreunden. Selbsthilfebücher, Yoga, Dating Apps, Reisen, Therapien und Hoppalas.

 

Über die Absurditäten und Schönheiten des Lebens philosophiert, singt und tanzt Katie La Folle in ihrer neuen Show. Das Kabarett im Varietéstil, was für die Augerl, die Ohrwaschl und natürlich fürs Herzerl.

 Regie: Pamela Sinko

Foto: Dejan Ivkovic

Fotos by Jules Stipsits


Die folle Wahrheit

Die Melange aus Kabarett und Cabaret mit Wiener und Pariser Schmäh

 

Die Melange aus Kabarett und Cabaret mit Wiener und Pariser Schmäh. Erleben Sie eine Parodie auf's Showbusiness mit Chansons, Champagner und Cancan. Zum Lachen, zum Seufzen, zum Ekeln und Räkeln ist dieser Einblick in eine wohl ganz eigene Branche.

 

Das Pariser Showgirl kehrt nach Wien zurück und präsentiert die Höhen und Tiefen des Revuealltags in charmant-verrückter Manier. Singend, tanzend und Beine werfend verwandelt sie jeden Abend in eine französisch-wienerische Sensation.

                                             Regie: Pamela Sinko

Logo & Design: Leni Charles

 

 

Katie La Folle besitzt wirklich eine sensationelle Chanson-Stimme. Sie weiß aber auch textlich zu überraschen. Mit jeder Menge Charme und Esprit parliert sie über ihr Potpourri an Erlebnissen in der Stadt der Liebe. Singen, Tanzen und pointiertes Geschichtenerzählen mit Energie und Leichtigkeit zugleich.“

Diekleinkunst.com

Comedy im Pub, ARGE Kultur Salzburg

"Die folle Wahrheit" in Aktion

Fotos by: Dejan Ivkovic (15. Feber 2017, Theater am Alsergrund)